Porträtfoto Mirco Welsing

Mirco Welsing

Geschäftsführender Gesellschafter der TMC GmbH – The Marketing Company in Paderborn.

Bessere Reden halten – auf der großen Bühne und im Arbeitsmeeting

Man muss erstmal im Großen spinnen, um dann das Realisierbare in die Wege zu leiten.

Mirco hat einen großen Traum: Die Schwerelosigkeit im All erleben – am liebsten als Hausmeister bei der ISS.
Solange er festen Boden unter den Füßen hat, unterhält uns der selbsternannente German Angstbesieger mit mutigen Marketingkampagnen und guten Reden. Als Geschäftsführer und leitenden Positionen in Organisationen, ist Mirco auf den großen und kleinen Bühnen zuhause.

Mit dem gebürtigen Paderborner spreche ich in dieser Folge über die großen und kleinen Aspekte guter Reden – von der Vorbereitung über die eigentlich Rede bis zur Phase danach (die gelegentlich im Fast Food Restaurant endet).

Miteinander reden Podcast Logo

Hier geht’s zum Podcast (Folge #47):

In dieser Folge sprechen wir über:

Mircos Empfehlungen für bessere Reden

  • Sinn und Nutzen stiften – keine rein vertriebslastigen Vorträge.

  • authentisch sein.

  • Präsentation selbst erarbeiten.

  • Fotograf sein schönstes Lächeln schenken (erst mit dem gewünschten Foto zieht dieser sich meist zurück).

  • Vortrag vorher üben: Trocken/ gedanklich durchgehen.

  • Handy ca. 1 Stunde vorher ausschalten und auf den Vortrag konzentrieren.

  • Mircos beste Tipps für wirksame Kommunikation.

10 Fragen an Mirco Welsing

  1. Jahrgang
    1970
  2. Gebürtig aus
    Paderborn.
  3. Welche drei Eigenschaften beschreiben Dich am besten?
    Wissbegierig, unermüdlich, ungeduldig.
  4. Was treibst Du gern in Deiner Freizeit?
    Ich erforsche unbetauchte Alpengewässer.
  5. Was kannst Du gar nicht gut?
    Abschalten oder offline sein.
  6. Mit wem möchtest Du gern mal Abendessen und warum?
    Kanzlerin Merkel – sie könnte mir einiges in Sachen Ruhe und Gelassenheit erklären.
  7. Welches sind Deine beruflichen Schwerpunkte?
    Marketingberatung; GermanAngstBesieger.
  8. Warum hast Du das zu Deinem Beruf gemacht?
    Ich sagte bereits, das ich extrem wissbegierig bin. Mein Job erlaubt es mir, Einblicke in unzählige Branchen mit den dazugehörigen Herausforderungen für Marketing und Vertrieb zu erhalten. Dabei befasse ich mich mit verschiedenen Produkten und Dienstleistungen, Zielgruppen und Kulturen – gibt es spannenderes?
  9. Deine drei besten Tipps für gute Kommunikation?
    Zuhören
    ausreden lassen
    kompromissbereit sein
    oder falls anders gemeint: Kreativität, Cleverness, Prägnanz.
  10. Wo ist Dein absoluter Lieblingsort und warum?
    Das ist ganz schwer zu sagen – ich bin genauso gern mit dem MTB auf dem Hermannsweg wir mit den Rucksack im MoMA in NYC oder auf den Malediven. Ich glaube ich möchte mal in die ISS, weil ich da aber noch nicht war kann ich es noch nicht Lieblingsort nennen.